Donnerstag, 02. April 2020

Notruf 112

Einsammeln der Weihnachtsbäume durch die Jugendfeuerwehren

Die Jugendfeuerwehren der Feuerwehr Steffenberg sammeln auch in 2019 wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume ein:

  • Ober- und Niedereisenhausen: 12.01.2019, ab 10:00 Uhr
  • Niederhörlen: 12.01.2019, ab 10:00 Uhr
  • Steinperf: 12.01.2019, ab 10:00 Uhr
  • Quotshausen: 12.01.2019, ab 12:00 Uhr
  • Oberhörlen: Einsammeln erfolgt durch den CVJM

Die Feuerwehr Steffenberg wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Drucken E-Mail

Feuerwehr feiert Tag der offenen Tür und bekommt ein neues HLF 10

Text/Fotos FFNEH:

Den Gästen sollte sich im Laufe des Tages ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm präsentieren. Bei sonnigem Wetter startete der „TdoT“ um 15:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Schon zu Beginn der Veranstaltung füllte sich das Feuerwehrhaus zunehmend. Pünktlich um 16:00 Uhr eröffnete Wehrführer Harald Becker die kleine Feier anlässlich der offiziellen Fahrzeugübergabe. Becker ging in seiner Eröffnungsrede auf die Notwendigkeit der Ersatzbeschaffung ein, denn schließlich ist das ausgemusterte Fahrzeug (LF 8) bereits 32 Jahre alt. Hinsichtlich der Beschaffung des neuen HLF 10 bedankte sich Becker vor allem bei Alt-Gemeindebrandinspektor Thilo Achenbach, der einen großen Teil hierzu beigetragen hat. Und läuft bereits die nächste Ersatzbeschaffung. Das TLF 16/25 der FFNEH muss ebenfalls ersetzt werden. Das sich in Planung befindliche StLF 20/25 soll in 2020 kommen. Dann ist das TLF auch bereits 32 Jahre alt.

Dank, Lob und Anerkennung gab es auch von den anwesenden politischen Vertretern. Neben der Landtagsabgeordneten Angelika Löber, sprachen der Kreistagsvorsitzende Detlef Ruffert sowie das Kreisausschussmitglied Helmut Wege. Ortsvorsteherin Annette Luy spendete der Feuerwehr ein Pflegemittelset und die Jugendfeuerwehr Niedereisenhausen übergab Becker einen selbst gebackenen Kuchen, der von neuen HLF 10 geschmückt wird.

Kreisbrandinspektor Lars Schäfer verwies nochmal darauf, dass auch der Brandschutz in Steffenberg freiwillig, ehrenamtlich und damit für die Bevölkerung kostenlos ausgeführt wird. Daher müsse den Feuerwehren auch modernstes Material zur Verfügung gestellt werden.

Dies bestätigte auch der Wehrführer der FF Gönnern, Bastian Pfeiffer, denn das HLF 10 ist auch in der Gemeinde Angelburg überörtlich in Sachen Hilfeleistung unterwegs. Dazu gab es ein kleines "Präsent".

Das HLF 10 ist nicht nur ein Fahrzeug für die Feuerwehr, es ist ein Fahrzeug für die Bürgerinnen und Bürger Steffenbergs und somit seien die rd. 135.000 €, die die Gemeinde dafür hat eigenanteilig zahlen müssen, sehr gut investiert, gab Bürgermeister Gernot Wege zu verstehen. Zudem haben 7 Feuerwehrmänner extra einen Tag ihres Erholungsurlaubs geopfert, damit sie das Fahrzeug persönlich abholen und direkt die technische Einweisung vor Ort miterleben konnten. Auch daran erkennt man, wieviel Leidenschaft die Feuerwehrleute für den Dienst an der Allgemeinheit investieren.

Dann endlich übergab Wege obligatorisch den Fahrzeugschlüssel. Es soll aber nicht unerwähnt bleiben, dass das HLF 10 bei der Übergabe schon mehrere Übungen und bereits drei Einsätze hinter sich hat.

Und das war noch lange nicht alles an diesem Tag. In Anschluss an den offiziellen Teil folgte eine Schau-Löschübung der Jugendfeuerwehr. Hierfür wurden sogar extra Atemschutzgeräteattrappen angefertigt.

Danach wurde es dann kulinarisch: Das Küchenteam versorgte die Gäste mit Wurst, Hackbraten und als Highlight rd. 100 Portionen Schichtfleisch aus dem Dutch-Oven, das hervorragend geschmeckt hat und überaus gut ankam.

Vor dem Feuerwehrhaus wurden bei eintretender Dunkelheit die Schwedenfeuer entzündet, was der ganzen Veranstaltung gleich ein Mehr an Charme verlieh.

Ab 19:30 Uhr ging die Party dann richtig los. Die Simtshäuser Partyband „The Lights“ heizte den Gästen 5 Stunden lang mit Schlagern, Klassiker und modernen Songs wie „Cordula Grün“ (3x) kräftig ein. Die noch zahlreich anwesenden Gäste feierten bis tief in die Nacht und hatten sichtlich Spaß dabei.

Insgesamt war der diesjährige Tag der offenen Tür ein rundherum gelungenes und erfolgreiches Fest. Wir freuen uns immer sehr, wenn es euch bei uns gefällt und ihr euch bei unseren Veranstaltungen wohl fühlt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die mit uns gefeiert haben. Danke auch an alle Helfer, Unterstützer, Redner, Musiker und vor allem an unsere Gäste, die den diesjährigen Tag der offenen Tür zu etwas ganz Besonderem gemacht haben! Und natürlich freuen wir uns auch über das ein oder andere Link mehr, welches unsere Facebookseite nach dem Fest erzielen konnte.

Bis zum nächsten Mal
Eure FFNEH

- - - - -

Bilder vom Tag der offenen Tür 2018

Presselink

 

Drucken E-Mail

Wartung der Hydranten

Die FF Steffenberg wird auch in diesem Jahr wieder die Hydranten spülen und winterfest machen. Bei und nach der Spülung kann es vorübergehend zu Verunreinigungen des Trinkwassers kommen, da Ablagerungen in den Leitungen aufgewirbelt werden können. Diese Verunreinigungen sind unbedenklich, es sollte aber auf die Benutzung von Waschmaschinen und Geschirrspülern verzichtet werden.

Die Hydranten werden gewartet an folgenden Terminen:

Neh: 13.10.2018, ab 10:00 Uhr
Oeh: 13.10.2018, ab 10:00 Uhr
Ohö: 27.10.2018, ab 14:00 Uhr
Nhö: 27.10.2018, ab 09:00 Uhr
Quo: 04.11.2018, ab 09:00 Uhr
Stp.: 03.11.2018

Drucken E-Mail